Finca Vegana

Strandtage

Kristallklares Wasser, weißer Sand und Palmen lassen Karibikfeeling aufkommen

Die Costa de la Luz, die Küste des Lichts

Südlich von Cádiz, der vielleicht ältesten Stadt Europas, findet sich ein Bilderbuchstrand nach dem nächsten.

El Palmar ist bekannt als das Mekka der Surfer. Hier tummeln sich ausgebaute Busse und kleine Wohnmobile auf Parkplätzen direkt am Strand, um die besten Wellen zu erwischen. Die Atmosphäre ist gigantisch, innerhalb weniger Minuten kommt man mit Leuten ins Gespräch und ehe man sich versieht, sitzt man auch schon zusammen und quatscht über Gott und die Welt.

Conil besticht durch seinen alternativen Flair und seinen historischen Stadtkern. Kleine und große Chiringuitos, die Strandbars, laden im Sommer zu einem kühlen Getränk ein, während man den Sand unter den Füßen spürt.

Strandtag am Atlantik

Auch Cádiz und Vejer de la Frontera müssen ihre Hausstrände nicht verstecken. Das Schöne dort ist, dass man einen Strandtag super mit einem Ausflug in die Stadt verbinden kann. Ein bisschen bummeln, Sehenswürdigkeiten anschauen und eine Kleinigkeit essen, dann ab zum Meer und noch ein paar Stunden Sonne tanken. Viel besser gehts nicht, oder? Kleiner Tip: Wenn du gerne einmal mit dem Camper verreisen möchtest, um so richtig das Gefühl von Freiheit zu spüren, dann empfehlen wir dir unser Wohnmobil Helmut. Mit unserem Camper kannst du deinen Urlaub entspannt bei uns auf der Finca Vegana starten, bevor du ins große Abenteuer aufbrichst und Andalusien im Wohnmobil erkundest. So ein Sonnenuntergang am Meer, das hat schon etwas ganz Besonderes.

Wohnmobil Helmut bei Sonnenuntergang

Aber ob mit oder ohne Übernachtung im Camper, die Fahrt an die Küste lohnt sich in jedem Fall. Ein Abstecher in ein weißes Dorf oder ein reiner Strandtag – wer Lust auf „ME(E)HR“ hat, dem empfehlen wir die Costa de la Luz.

 

Verfügbarkeit prüfen

Anreise:

Abreise:

Erwachsene:

Kinder:

 

 

Suche...